Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Suche
Breadcrumb Navigation

Forschungsplattform „Daten“

Hauptinhalt der Seite

Für eine erfolgreiche Agrarlandschaftsforschung müssen umfangreiche Landschaftsdaten generiert, analysiert und bereitgestellt werden. Innovative Entwicklungen in anderen Forschungsbereichen bei der Generierung raumbezogener Daten (z. B. Nah- und Fernerkundung) sowie in der Analyse und Verarbeitung großer Datenmengen (z. B. Big Data-Ansätze) bieten auch für die Agrarlandschaftsforschung hervorragende Möglichkeiten, um wachsende Datenmengen zielgerichtet zu nutzen und optimal in betreffende Forschungsprogramme zu integrieren. Die Forschungsaktivitäten am ZALF nutzen eine große Bandbreite biophysikalischer und sozio-ökonomischer Daten mit unterschiedlichen strukturellen, räumlichen und zeitlichen Eigenschaften, vor allem in den Programmbereichen 1 und 2. Die sinnvolle Zusammenführung dieser Daten sowie deren Analyse und Bereitstellung für die integrierte Agrarlandschaftsforschung erfordern eine entsprechenden Organisationsstruktur – die Forschungsplattform „Daten“.

Mehr ...

Neben methodischen Fragestellungen adressieren die Forschungsthemen der Forschungsplattform insbesondere die folgenden, auch in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie verankerten UN-Nachhaltigkeitsziele: Kein Hunger (2), Maßnahmen zum Klimaschutz (13).

 

Arbeitsgruppen

 

 

Aktuelles

Title: SWBTrans: „Intelligente Nutzung von Heterogenitäten in Agrarlandschaften“ – Erstes IPP des ZALF
MehrLink: http://www.zalf.eu/de/aktuelles/Seiten/FPD/SWBTrans-Intelligente-Nutzung-Heterogenitaeten-Agrarlandschaften-Erstes-IPP-ZALF.aspx, Mehr
MyLinkPDFUrl:
MyTextfeld:
MyMeldungsdatum: 2019-02-25 12:00:00
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:
Überflutetes Soll in Rittgarten (Uckermark)
25.02.2019

SWBTrans: „Intelligente Nutzung von Heterogenitäten in Agrarlandschaften“ – Erstes IPP des ZALF

 Publikationen

MyTitle: Temporal sensitivity analysis of the MONICA model: application of two global approaches to analyze the dynamics of parameter sensitivity. Agriculture 9, 2, Article 37.
MyLinkAnsehenUrl:
MyLinkPDFUrl: https://doi.org/10.3390/agriculture9020037, DOI-Namen auflösen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Specka, X., Nendel, C., Wieland, R. (2019)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Temporal sensitivity analysis of the MONICA model: application of two global approaches to analyze the dynamics of parameter sensitivity. Agriculture 9, 2, Article 37.

Specka, X., Nendel, C., Wieland, R. (2019)
MyTitle: Biogeochemistry of natural ponds in agricultural landscape: Lessons learned from modeling a kettle hole in Northeast Germany
MyLinkAnsehenUrl:
MyLinkPDFUrl: http://doi.org/10.1016/j.scitotenv.2018.04.014, DOI-Namen auflösen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Onandia, G., Lischeid, G., Kalettka, T., Kleeberg, A., Omari, M., Premke, K., Arhonditsis, G. B. (2018)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Biogeochemistry of natural ponds in agricultural landscape: Lessons learned from modeling a kettle hole in Northeast Germany

Onandia, G., Lischeid, G., Kalettka, T., Kleeberg, A., Omari, M., Premke, K., Arhonditsis, G. B. (2018)
MyTitle: Natural ponds in an agricultural landscape: external drivers, internal processes, and the role of the terrestrial-aquatic interface
MyLinkAnsehenUrl: http://dx.doi.org/10.1016/j.limno.2017.01.003, DOI-Namen auflösen
MyLinkPDFUrl: http://publzalf.ext.zalf.de/publications/c769ec88-b7dc-4497-8298-16336ca6f810.pdf, PDF ansehen / herunterladen
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld:
MyAutoren: Lischeid, G., Kalettka, T., Holländer, M., Steidl, J., Merz, C., Dannowski, R., Hohenbrink, T., Lehr, C., Onandia, G., Reverey, F., Pätzig, M. (2018)
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Natural ponds in an agricultural landscape: external drivers, internal processes, and the role of the terrestrial-aquatic interface

Lischeid, G., Kalettka, T., Holländer, M., Steidl, J., Merz, C., Dannowski, R., Hohenbrink, T., Lehr, C., Onandia, G., Reverey, F., Pätzig, M. (2018)

 Projekte

MyTitle: Ressourcenmanagement in den salz- und trockenstressgeprägten Bewässerungsgebieten Zentralasiens zur Adaption an den Klimawandel
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.eu/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=2024, Ansehen
MyLinkPDFUrl:
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.08.2017
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

Ressourcenmanagement in den salz- und trockenstressgeprägten Bewässerungsgebieten Zentralasiens zur Adaption an den Klimawandel

Start: 01.08.2017
MyTitle: BonaRes - Zentrum für Bodenforschung
MyLinkAnsehenUrl: http://www.zalf.eu/de/forschung_lehre/projekte/Seiten/details.aspx?iddp=1775, Ansehen
MyLinkPDFUrl: http://www.bonares.de/, Zur Homepage
MyTitelMehrzeilig:
MyTextfeld: Start: 01.07.2015
MyAutoren:
MyMeldungsdatum:
MyLabels:
Struktureinheiten:Label:

BonaRes - Zentrum für Bodenforschung

Start: 01.07.2015

 

  

Personen der Forschungsplattform

 

Co-Leitung

Prof. Dr. Gunnar Lischeid
T +49 (0)33432 82-300

Prof. Dr. Frank Ewert (komm.)
T +49 (0)33432 82-200

 

Administration

Dr. Ina Keggenhoff
T +49 (0)33432 82-102
F +49 (0)33432 82-334

 

Sekretariat

Liane Wascher
T +49 (0)33432 82-300
F +49 (0)33432 82-301

 

 

Adresse

Leibniz-Zentrum für
Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V.

Eberswalder Straße 84
15374 Müncheberg

Fusszeile der Seite
Wordpress
YouTube
Twitter
Facebook
© Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e. V. Müncheberg